Jazzprix-Quintett: We wish you a jazzy Christmas

Jazzprix-Quintett« mit einem legendären Weihnachtskonzert
6.12., Kulturhof Velbrück e.V.
Anmeldung/Kartenreservierung bitte an m.thien@velbrueck.de
Eintritt 15 EUR / Abendkasse 19:00

Es erwartet Sie im gemütlichen Ambiente des »Alten Kuhstalls« energiegeladene Spielfreude und fantasievolle Improvisationen des bekannten Jazzprix-Quintetts: Mal swingend, mal feurig lateinamerikanisch oder auch gefühlvoll und melancholisch. Wie klingt »Stille Nacht« im Jazzclub? »Oh Tannenbaum« als Chillout-Groove? »Mr. Santa« an der Copacabana: Wunderschöne Weihnachtssongs, die unter die Haut gehen:

Flyer_Vorderseite_final

Die Profis:
Gesang: Heike Kraske
Saxophon/Querflöte: Stephan Aschenbrenner
Piano: Rolf von Ameln
Kontrabass: Guido Schwab
Schlagzeug: Volker Venohr

Chor- und Orchester-Konzert in der Ev. Kirche Weilerswist

Am Sonntag, den 24. November 2019 findet in der Ev. Kirche in Weilerswist, Martin-Luther-Str. 29,  um 17 Uhr das diesjährige große geistliche Chor- und Orchesterkonzert statt.

Auf dem Programm stehen in diesem Jahr das berühmte Konzert für Klavier und Orchester a-moll op. 54 von Robert Schumann sowie das bezaubernd schöne Requiem für Soli, Chor und Orchester von Gabriel Fauré, welches zu den berühmten Chor- und Orchesterwerken der späten Romantik zählt und einige der schönsten Melodien des Komponisten beinhaltet.

Es musiziert der Marin-Luther-Chor der Ev. Kirchengemeinde mit den Solisten Andrea Graff (Sopran), Joel Urch (Bariton) und ein aus Berufsmusikern u. a. des Beethovenorchesters Bonn und des WDR zusammengesetztes Orchester unter der Leitung von Kantor Klaus Heiwolt. Die Solistin im Klavierkonzert ist Nika Afazel an dem neu angeschafften Konzertflügel der Ev. Kirchengemeinde. Sie war bereits im letzten Jahr bei dem 1. Klavierkonzert von L. van Beethoven als Solistin zu hören.

Der Eintritt beträgt 14 €, für Kinder bis einschließlich 14 Jahre ist der Eintritt frei. Vorverkauf und Kartenreservierung im Gemeindebüro unter 02254/1881.

 

Chansonabend mit Myriam Jabaly, Weilerswist

Am Freitag, dem 15. November wird es in der Remise vor der historischen Kulisse der Burg Kühlseggen wieder stimmungsvoll und romantisch:

Sich selbst auf der Gitarre begleitend, präsentiert Myriam Jabaly
eine ganze Palette französischer Chansons von gestern und heute;
bekannte Chansons, weniger bekannte sowie eigene Kompositionen.
Stets natürlich und spontan, mit Charme und großer Stimme entführt sie
die Zuhörer in die Welt der Gefühle, Sehnsüchte und Realitäten.

Kurze Einleitungen in Deutsch führen in die Liedtexte ein.
Eine Sängerin, die die Seele berührt…
Die Zuhörer erwartet eine raffinierte Kombination aus Aussagen, Atmosphäre und Musik.
Eintritt: EUR 15