Lesung in der Pfarrbücherei

So lange wir leben, müssen wir uns entscheiden

Leben nach Auschwitz

Lesung mit Dr. Manfred Lütz, Psychiater, Psychotherapeut und Theologe. Er ist Chefarzt des Alexianer-Krankenhauses in Köln.

Freitag, den 15. September 2017, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Jugendheim, Triftstraße 14, Eintritt frei!

Vier Tage lang haben die beiden Männer in Israel miteinander geredet: über Bacons Erlebnisse in Theresienstadt und Auschwitz, über ihre Haltung zum Leben, über den „unauslöschlichen Funken“, der nach Bacons Ansicht in jedem Menschen leuchten kann. Nach dem Grauen in den Konzentrationslagern hätte Bacon allen Grund gehabt, bis ans Ende seines Lebens die Deutschen zu hassen. Aber er hat sich gegen den Hass entschieden. „Selbst als Zeuge in den NS-Prozessen, in denen seine Bilder als Beweismaterial für die Gräuel der Nazis dienten, ist Bacon sachlich geblieben“, sagt Lütz.

Über seine Begegnung mit Jehuda Bacon wird er uns berichten und Ihre Fragen beantworten.

Veranstalter: Kath. öffentliche Bücherei Weilerswist und Kath. Frauengemeinschaft St. Mauritius, Weilerswist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s